Na, habt ihr auch langsam die Nase voll von dieser Kälte und sehnt euch so wie ich den Frühling herbei? Dann habe ich heute eine Nähidee für euch, die eure Frühlingsgefühle vielleicht erwachen lässt. Wir nähen uns einfach den Frühling herbei – mit einem romantischen Jerseykleid im Dirndl-Stil mit Paspeln und Herzausschnitt! Hierfür habe ich einfach unsere beiden Jerseykleid Schnittmuster „Ella“ und „Mira“ miteinander kombiniert und den schönen Herzausschnitt übernommen.

Die Blümchenstoffe aus der neuen Jolijou Kollektion „Bloomstar“ passen perfekt zu meinem neuen Kleid!

kleid_jersey_blumen_naehen

Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich wieder wärmer wird und ich es munter und beschwingt ausführen kann!

jerseykleid_naehen_anleitung

Anleitung Jerseykleid „Mira“ mit Herzausschnitt

Mit Paspelband lassen sich an den Wiener Nähten des „Mira“ Kleides wunderbar farbliche Akzente setzen. Auch der Ausschnitt bietet sich dafür an.

kleid_dirndl_herzausschnitt_naehen

Die herzförmige Variante habe ich mir vom „Ella“-Kleid gemopst und auf das „Mira“ Kleid übertragen. Dafür legte ich Vorder- und Rückenteil jeweils übereinander und zeichnete die Ausschnittform ab. Vielleicht habt ihr ja beide Schnittmuster in petto oder ihr zeichnet ihn „frei Schnauze“. Achtet hierbei darauf, dass die Schultern gleich breit sind.
jerseykleid_mira_herzausschnitt_vorschau

Zudem braucht ihr einen Beleg, um die Ausschnittkante sauber verarbeiten zu können. In der Herzausschnittvariante des „Ella“-Schnittmusters ist dieser natürlich vorhanden.

Erinnert ihr euch? Im Spätsommer zeigte ich euch mein Herz-Ella, die übrigens ebenfalls aus Jolijou-Stoffen war.

kleid_dirndl_diy_ausschnitt_scherenkette

Kette mit Schere von nanafuchs

So oder so kann ich allen Jerseykleid-Nähfans nur empfehlen, beide Schnittmuster in der Nähbibliothek zu haben, sie lassen sich prima miteinander kombinieren! Beispielsweise könnt ihr das „Mira“-Oberteil mit Wiener Nähten und Kimono-Ausschnitt auch an das „Ella“-Rockteil packen.

kleid_jersey_paspel_naehen

Jersey „Bloomstar“ – seit 13.2. auf der Swafing Hausmesse erhältlich, demnächst in den Stoffläden!

Eine weitere Besonderheit am „Mira“-Kleid ist das Rockteil mit kleinen Falten. Zusammen mit den Wiener-Nähten und dem „geklauten“ Herzausschnitt macht es den süßen Dirndl-Look perfekt!

kleid_fruehling_naehen

schnittmuster jerseykleid mira

Und da wir von hübschen Kleidern einfach nicht genug bekommen …ähem nähen können, steht das nächste Schnittmuster schon in der Pipeline – ein hübsches Sweatkleid mit Tulpenrock, das es für Kinder, Teenies UND Frauen geben wird 🙂

Happy Sewing,
Eure Ina

P.S. Falls ihr noch passende Stoffe braucht, bei Stoffe.de gibt es bis zum 17. Februar 15% Rabatt mit dem Code LIEBE. (Ein Gutschein pro Person, nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar, gilt nicht für Geschenkgutscheine, Schnittmuster & Nähmaschinen.)

stoffe.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Kosmetiktasche selber nähen
DIY-Tutorial Sommershorts
T-Shirt mit Monster-Applikation
Kapuzenpullover “Lynn”
Cardigan mit Blockstreifen & Schnittmuster anpassen